BIO-VEGAN // AUFRICHTIG - SINNLICH - WIRKSAM // F├╝r die Erbauung einer lebensf├Ârdernden Erde // Ab 49 ÔéČ versandkostenfrei! (DE & AU)

Geduld ­čĄ¬

In meinem Leben wurde mir oft Geduld gelehrt, dennoch ertrage ich es immer noch nicht gut, wenn ich nichts tun kann, um in dem Moment ans Ziel zu kommen. Wie z.B. um jemandem oder mir selbst zu helfen.  Doch ich wei├č auch, da├č es manchmal weise & sinnvoll ist abzuwarten, statt ├╝bereilt etwas zu tun. Oft kam ich schneller an meine Ziele, wenn ich geduldig war. Handelte ich ungeduldig & vorschnell, war der Weg oft anstrengender & langwieriger. 


Auch wenn es mir manchmal sehr schwer f├Ąllt, versuche ich stetÔÇśs geduldig zu sein & weise auf mein Herz zu h├Âren. In tiefster Verzweiflung sah ich ├╝berall Zeichen, die wohl keine waren. Denn nur abzuwarten viel mehr so schwer, da├č ich unbedingt Zeichen sehen wollte. Ich wollte wissen, was ich tun kann & wie lange es noch dauern w├╝rde, bis eine mich qu├Ąlende Phase endlich enden w├╝rde. Auch jetzt stecke ich schon wieder gef├╝hlt eine Ewigkeit fest & scheine nur in Sackgassen zu laufen oder mich im Kreis zu drehen. 


Auch wenn es f├╝r mich schwer zu ertragen ist, so ist es doch ratsam sich nicht im Labyrinth zu verlieren & zu verausgaben. Schlie├člich kommt man dem Ziel so nicht n├Ąher, sondern ist nur auch noch ersch├Âpft vom vielen umher rennen. Ich finde es wirklich nicht leicht, aber zumindest versuche ich das Beste daraus zu machen & im Moment zu leben & diesen m├Âglichst zu genie├čen. Wenn du also deinem Ziel oder Zielen gerade nicht n├Ąher kommen kannst, dann mach m├Âglichst viel das, was du gerade tun m├Âchtest, hab Spa├č! 


Ich wei├č, da├č ist nicht immer leicht & definitiv einfacher gesagt, als getan. Gerade wenn man zu Depressionen neigt, die einen runter ziehen & niederdr├╝cken. Freunde & Familie k├Ânnen dich vielleicht etwas auffangen. Das w├╝nsche ich zumindest jedem, da├č man sich nicht ganz allein damit f├╝hlt. Depressionen & Einsamkeit sind ein ├╝bles Duett, wie ich finde. Was mir dann gut tut ist ein sch├Ânes warmes Bad, ein Spaziergang im Wald, Gebete, Rituale, eben Qualit├Ątszeit. Fr├╝her auch mit meinem Mann, seit fast 2 Jahren haben wir kaum bis keine Zeit mehr als Paar. Versuch dir Raum & Zeit zunehmen f├╝r die Menschen & die Dinge, die dir wichtig sind & die dir gut tun.  


Falls du niemanden hast, kann vielleicht ein Tagebuch helfen. Mir pers├Ânlich hilft es, diese Blog Beitr├Ąge zu schreiben, um nicht v├Âllig durchzudrehen. Fr├╝her habe ich nach der Schule in der Telefonzelle immer die Seelsorge angerufen. Eigentlich sollte es ein Streich sein, aber dann f├╝hlte es sich so gut an, mal jemanden zu haben, der einem wirklich zu h├Ârt. Ein guter Freund & eine starke Familie, die bedinnungslos zu einem h├Ąlt ist sicher noch sch├Âner. Manchmal ist es aber gut, die Ressourcen zu nutzen, die gerade da sind. 


Ich w├╝nsche dir viel Kraft f├╝r deinen Weg, Mut ihn tapfer zu gehen, Geduld, um den Weg weise zu beschreiten & liebevolle Menschen, die dich auf deinem Weg begleiten. Herzliche Gr├╝├če Vanessa ­čźÂ­čĆŻ